Luchse testen zweimal gegen Stuttgart.

Zum Abschluss der dritten Trainingswoche wird die Messlatte bei den Luchsen nochmals höher gelegt.

Innerhalb von gut 24 Stunden testen die Luchse dann zweimal gegen die Rebels aus Stuttgart.

Zunächst geht es am Samstag zu ungwohnter Spielzeit um 15 Uhr nach Stuttgart in die Eiswelt, bevor es am Sonntag dann um 18 Uhr zum zweiten Vergleich im Luchsbau kommt.

Das Team von Trainer Philip Hodul ist ein sehr laufstarker Gegner und auf allen Positionen qualitativ gut besetzt. Stuttgart spielt gemeinsam mit dem EHC Zweibrücken in der Regionalliga Südwest und wird den Luchsen am Wochenende sicherlich alles abverlangen.

Die Luchse werden am Samstag auf jeden Fall auf den beruflich verhinderten Mathias Matysek verzeichten müssen. Dafür wird Julian Grund in beiden Spielen wieder dabei sein...

Weiterlesen